25. Käsefestival abgesagt

Käsefestival 2020 in Kötschach-Mauthen wird abgesagt




Das Organisationskomitee des Käsefestivals Kötschach-Mauthen muss leider mitteilen, dass das diesjährige Käsefestival, bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise, abgesagt werden muss.

Die gesetzlichen Vorgaben, das Risiko erneuter Einschränkungen sowie die aktuell steigenden Entwicklungen der Fallzahlen bringen für die Organisation des Käsefestivals zu viele Unsicherheiten für die Durchführung mit sich.

Der Tourismusverein Kötschach-Mauthen sowie die Gemeindeführung sehen sich daher bedauerlicherweise veranlasst diese Entscheidung zu treffen.

Sepp Kolbitsch, Obmann Tourismusverein: „Wir hoffen, dass beim Jubiläumsfestival 2021 die Rahmenbedingungen wieder jene sein werden wie sie vor der Krise waren. Auch wäre eine Durchführung des Käsefestivals in diesem Jahr von massiven Veränderungen und auch Einschränkung beim Programm begleitet gewesen. Unter diesem Aspekt wären wir vermutlich den hohen Qualitätserwartungen unserer Besucher in diesem Jahr nicht gerecht geworden.“

Bürgermeister Mag. (FH) Josef Zoppoth: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und über verschiedene Varianten diskutiert. Letztendlich haben wir uns aber im Sinne der Sicherheit und des Sicherheitsempfindens der Bevölkerung und der Gäste dazu entschieden, dass wir das 25. Käsefestival erst 2021 durchführen werden."


Wir freuen uns schon auf das 25. Käsefestival und somit eine Jubiläumsveranstaltung,  am 25. und 26. September 2021. Die amtierende Käsekönigin - Jenny Hubmann - wird somit ihre Regentschaft bis 2021

Kötschach-Mauthen





Kontakt  •  Anreise  •  Impressum / Datenschutz